Aberkannte Trauer & mehr aus der modernen Trauerwissenschaft / Vortrag in Osnabrück

Datum: 24.04.24
Uhrzeit: 19:00 - 20:30

Veranstaltungsort
Bestattungshaus Baumgarte & Peistrup


Vortag im Bestattungshaus Baumgarte & Peistrup:
Aberkannte Trauer und die Kraft mehrerer Standbeine – eine unterhaltsame Reise durch die moderne Trauerwissenschaft

Vortrag von Trauerbegleiter und Buchautor Thomas Achenbach

Wenn das eigene Kind sterben sollte, darf die Betroffenheit groß sein. Aber wenn der Nachbar stirbt? Oder der Hund? Dann auch? Und wie lange darf er überhaupt dauern, der Trauerprozess?
Tod und Trauer sind nicht frei von gesellschaftlichen Konzepten, gefühlten Hierarchien, sich hartnäckig haltenden Mythen oder jahrelang verbreiteten falschen Annahmen. In der modernen Trauerforschung finden wir hierzu allerlei spannende Konzepte und Studien. Angefangen von der „Aberkannten Trauer“ bis zu einer weiter gepflegten Verbindung mit den Gestorbenen erfahren althergebrachte Vorstellungen von Trauer ein erfrischendes Update. Der Blick darauf lohnt sich.
Thomas Achenbach verbindet in seinem Vortrag moderne Konzepte über Trauer mit Erkenntnissen aus der Wissenschaft – praxisnah, alltagstauglich, durchaus unterhaltsam und vor allem befreit von der Trockenheit des Forschungsbetriebes, ergibt sich ein umfassenderes Bild auf das Phänomen der Trauer. Und darauf, was Menschen in einer Verlustsituation wirklich hilft.